Mädchen- & Frauenfußball in Kehdingen! - SV Dornbusch -
wirsindsvd - Auf ein Wort
SV Dornbusch

 

Keine Chance für den Frauenfußball!
Das der Frauenfußball keinen hohen Stellenwert beim Stader Tageblatt genießt ist ja bekannt, dass aber gänzlich keine Ergebnisse und Tabellen mehr erscheinen ist einfach unglaublich! Vergeblich haben viele Aktive und Freunde vom Frauenfußball in den letzten Wochen die Ergebnisse und Tabellen von der 2. Kreisklasse bis zur Bezirksliga im Stader Tageblatt  gesucht....... ist kein Platz mehr dafür???? Von Gleichberechtigung ist beim Stader Tageblatt keine Spur... beim Herrenfußball würde so etwas nie passieren...... nur weiter so Stader Tageblatt....Ach ja liebes Tageblatt, wenn ihr glaubt, dass wir euch mit FuPa.net die Arbeit abnehmen, dann habt ihr euch getäuscht.....



Teambesprechung der Damen und B-
Mädchen am heutigen Mittwoch!
Unser Fußballerraum platzte aus allen Nähten.
Über 40 Teilnehmer planten bereits für die neue Saison. Leider werden uns zwei Spielerinnen, wegen einem Auslandsaufenthalt, in der nächsten Saison nicht zur Verfügung stehen. Alle anderen spielen aber bei uns weiter!!!!  Mit einer B- Mädchenmannschaft und zwei Frauenteams geht es in die neue Saison! Die Freude beim SV Dornbusch ist riesig!  Wir freuen uns auf eine tolle Saison :-)   "Nurdersvd"





Interview mit Caro Hübner (1. Damen) und Janet Meyn (2. Damen), unsere beiden Spielführerinnen!


 


 

Frage 1: Deine Mannschaft spielt einen überaus erfolgreichen Fußball.

Worauf führst du das zurück?


Caro: „Fast alle unsere Damen spielen seit Jahren Fußball. Die Neueinsteigerinnen profitieren von dieser Erfahrung, sowohl in den Spielen und im Training. Außerdem kennen die Trainer die stärken jeder Spielerin und setzen uns effektiv ein. Auch der Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft stimmt. Wir haben Spaß am Fußball und sollte das in den Spielen mal nicht reichen, ist der enorme Kampfgeist des Teams eine große Hilfe“.


Janet: „Ganz klar, alle spielen schon lange zusammen und haben den nötigen Teamgeist und die Willensstärke in jedem Spiel 100 % zu geben. Des Weiteren gehört hier auch ein gutes Trainingsprogramm dazu, wo immer an den Schwachpunkten gearbeitet wird“.




 

Frage 2: Was könnte man speziell in deiner Mannschaft noch verbessern?


Caro: „In gewissen Situationen sollten wir ruhiger agieren und den Gegner cleverer ausspielen. Unnötige Gegentore könnten uns so erspart bleiben. Natürlich wäre eine noch bessere Trainingsbeteiligung vorteilhaft, um unser Zusammenspiel, die Kondition und die Technik immer weiter auszubauen“.


Janet: „ Die Trainingsbeteiligung. Hier muss jede Spielerin mal überlegen, ob man es nicht doch einrichten könnte, das eine oder andere mal mehr beim Training zu erscheinen“.



 

Frage 3: Wo siehst du deine Mannschaft in einem Jahr?


Caro: „Hoffentlich stabil in der Landesliga“.


Janet: „Ich hoffe stark, dass die 2. Mannschaft in der nächsten Saison als Aufsteiger in der Kreisliga mitmischen darf“.



 

Frage 4: Warum spielst du in Dornbusch Fußball und nicht woanders?


Caro: „Weil ich unheimlich viel Spaß in diesem Verein habe ebenso an unserem Erfolg. Wir sind ein super tolles Team ob Spielerinnen oder Trainer. Ich glaube, es gibt nicht viele Damenmannschaften in denen es so harmonisch abläuft und man derart respektvoll miteinander umgeht“.


Janet: „ Ich bin durch meine Tante 2003 zum SV Dornbusch gekommen. Es herrscht hier immer eine lockere, freundliche Stimmung und trotz der vielen Frauen, gibt es hier beim SV Dornbusch kaum „Gezicke“ untereinander“.

Heute waren schon 1 Besucher (7 Hits) hier!